Ernst Fischer

Wie wirkt Aloe Vera Trink-Gel

| Keine Kommentare

Aloe Vera Trink-Gel

Die bemerkenswert grosse Menge an Mineralstoffe und Spurenelemente die in der Aloe Vera enthalten sind, sind für den menschlichen Stoffwechsel und als Bauelemente unseres Organismus unverzichtbar.

Nachfolgend die signifikante Wirkung einige der wichtigsten Mineralstoffe und Spurenelemente:

  • Eisen ist unter anderem wichtig für die Blutbildung und das Immunsystem Menschen mit starkem Eisenmangel fühlen sich schwach, sind reizbar und haben eine blasse Haut, brüchiges Haar und sichtbare Rillen in den Fingernägeln.
  • Kalzium wird für die Bildung von Knochen und der Zähne benötigt. Unentbehrlich ist Kalzium zudem für die Blutgerinnung, die Blutdruck- und Herzschlagregulierung sowie die optimale Reizweiterleitung in die Muskeln und Nerven.
  • Magnesium aktiviert 300 verschiedene Enzyme. Es dämpft die Aktivität von Muskeln und Nerven, schützt vor Herz- und Blutgefässerkrankung und ist für den Aufbau von Knochen und Zähnen mitverantwortlich.
  • Magnesium ist ein “Anti-Stress“ Mineral und wird bei großen Belastungen vermehrt benötigt.
  • Mangan hilft aktiv bei Entgiftungsvorgängen im Körper und ist für die Blutbildung sowie für den Aufbau von Knochen, Sehnen, Knorpel und Bindegewebe wichtig.
  • Selen bewahrt die Zellen vor der Zerstörung durch freie Radikale, welche durch Stress, Umweltbelastung, beim Zigarettenrauchen usw. vermehrt gebildet werden. Außerdem stärkt das Spurenelement die Widerstands-fähigkeit gegen verschiedenste Infekte. Bei einer Unterversorgung altert das Gewebe schneller.
  • Zink schützt aktiv vor Schäden durch freie Radikale und stärkt unser Immunsystem. Zudem hemmt das Spurenelement Entzündungen, fördert die Wundheilung und sorgt für schöne Haut, Haare und Fingernägel. Die Folgen von Zinkmangel können unter anderem eine eingeschränkte Fortpflanzungsfähigkeit und eine stark erhöhte Infektanfälligkeit sein.

Vitamine

Die Aloe Vera liefert im Vergleich zu vielen Obst- und Gemüsesorten nur geringe Vitaminmengen. Trotzdem leisten ihre lebensnotwendigen Substanzen eine wertvolle Ergänzungen zu den anderen Aloe-Wirkstoffen und dadurch einen wichtigen Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden.

Die nachfolgenden Vitamine sind alle in dieser Pflanze enthalten:

  • Vitamin B1 wird für die Energiegewinnung und die Arbeit von Muskeln und Nerven benötigt. Bereits ein leichtes Vitamin-B1-Defizit kann zu starker Reizbarkeit und körperlicher Schwäche führen
  • Vitamin B2 steuert biologische Oxidationsvorgänge, wird für Entgiftungsprozesse benötigt. Und es ist für die Bildung von roten Blutkörperchen zuständig sowie für eine gesunde Haut unabdingbar
  • Vitamin B6 ist ein notwendiges Coenzym einer Reihe wichtiger Enzyme des Aminosäurestoffwechsels, insbesondere der Leber. Dazu ist es für die Synthese von Vorstufen des Hämoglobins (roter Blutfarbstoff) enorm wichtig
  • Vitamin B12 ist an der Nukleinsäure Synthese beteiligt und somit für die Neubildung von Bausteinen der Zellkerne verantwortlich. Bei einem signifikanten B-12-Mangel kommt es zu einer verringerten Zellteilung im Knochenmark und damit zu der als »perniziöse Anämie« bezeichneten Form der Blutarmut. Da dieses Vitamin nur in der Nahrung tierischer Herkunft enthalten ist, können bei unzulänglicher vegetarischer oder veganer Ernährung Mangelsymptome auftreten
  • Vitamin C stärkt das Immunsystem und wird für die Bildung von Knochen, Zähnen, Blut und Hormonen benötigt. Es schützt die Körperzellen vor vorzeitigem Altern und hemmt die zerstörerische Wirkung von Giften. Am aktiven Abbau von Cholesterin ist dieser Vitalstoff ebenfalls beteiligt. In der modernen Kosmetika wird Vitamin C auf Grund seiner Funktion beim Kollagen Aufbau im Bindegewebe und seiner feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften der Haut eingesetzt.

Das Selen und das Zink der Aloe Vera leisten einen wertvollen Beitrag zur guten Versorgung unseres Organismus, denn in weiten Teilen Mitteleuropas sind Zink- und Selen Mangelerscheinungen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.